Burkard Bechtel und Lars Gutsche kommentieren 24h Rennen

Mit Burkhard Bechtel und Lars Gutsche werden am Rennwochenend des 24h Race of Cologne zwei der beliebtesten Streckensprecher Deutschlands die Ereignisse rund um die Strecke kommentieren.

Zum echten Motorsporterlebnis für die rund 5.000 Zuschauer, die das 24h Race of Cologne alljährlich besuchen, wird das Rennwochenende nicht zuletzt durch zwei echte Profis hinter dem Mikrofon. Auf unnachahmliche Weise gelingt es den beiden Journalisten Burkhard Bechtel und Lars Gutsche den Fans rund um den Kurs die Faszination Motorsport zu vermitteln und sie mit entsprechenden Informationen zu versorgen.

„Die 24 Stunden von Köln sind die beste Erfindung seit Einführung der Winterpause im Motorsport“, bringt Kommentator Lars Gutsche seine Leidenschaft für das Rennen im Kartcenter Cologne auf den Punkt. „Kartrennen gibt es viele, aber Köln ist einfach Kult!“

Weiterlesen: Burkard Bechtel und Lars Gutsche kommentieren 24h Rennen

Michael Höhn gewinnt Ü40 Meisterschaft

Beim Saisonfinale der Ü40 Meisterschaft im Kartcenter Cologne sichert sich Michael Höhn den Meistertitel. Im spannenden Fünfkampf um den Vizetitel setzte sich Horst Wünsch durch.

“Ich freue mich sehr über diesen Erfolg, auch wenn es am Ende noch eng wurde“, strahlte Michael Höhn nach der Zieldurchfahrt bei Saisonfinale der Ü40 Meisterschacht im Kartcenter Cologne. Zusammen mit seinem Teamkollegen Joachim Luther reichte
Höhn ein zehnter Platz und 78 Zähler auf seinem Punktekonto, um beim letzten Lauf des Jahres den Titelgewinn endgültig unter Dach und Fach zu bringen. „Im Prinzip musste ich heute nur ins Ziel kommen, von daher war die Aufgabe nicht allzu schwer“, so Michael Höhn, der mit seinem Erfolg Geschichte schreibt und erster Meister der im Frühjahr neu ins Leben gerufenen Serie wird.

Weiterlesen: Michael Höhn gewinnt Ü40 Meisterschaft

Podium für Bahnrekordhalter

Mit einer starken Leistung beim Abschluss der GT-Open Serie in Barcelona beendet Christopher Brück die Saison 2010. Zusammen mit Teamkollege Sascha Bert sichert sich der Kölner einen Podestplatz.

„Das war Hammer! Ich hätte niemals für möglich gehalten, dass wir als kleines Privatteam mit unserer Dodge Viper den Top-Teams aus der GT-Szene das Leben so schwer machen können“, strahlte Christopher Brück am Sonntag nach der Zieldurchfahrt beim letzten Lauf der GT-Open Serie auf dem Circuit de Catyluya. Der Kölner, sein Teamkollege Sascha Bert und das Team Vulkan Racing / Mintgen Motorsport hatten allen Grund zur Freude. Nur wenige Minuten zuvor hatte Christopher Brück die Dodge Viper auf Platz drei ins Ziel gebracht und damit für den ersten und einzigen Podestplatz in dieser Saison gesorgt.

Weiterlesen: Podium für Bahnrekordhalter

Auf ein Neues - 24h Race of Cologne 2011

Die Motorsportsaison 2010 neigt sich dem Ende zu und schon haben die Vorbereitungen für das erste Highlight des Jahres 2011 begonnen. Mit dem „24h Race of Cologne“ am 22./23. Januar startet die Motorsportwelt in die neue Saison. 

“Langsam aber sicher nimmt unsere Großveranstaltung im Januar Formen an, die Weichen für ein den sportlichen Höhepunkt des Jahres 2011 sind gestellt“, so Günter Aberer, der Manager des Kartcenter Cologne.

„Die Organisation des „24h Race of Cologne“ hat längst begonnen, geht in den kommenden Wochen in ihre heiße Endphase und so wie sich die Dinge momentan entwickeln, können wir Fans und Akteuren auch im Januar wieder ein tolles Programm bieten.“

Weiterlesen: Auf ein Neues - 24h Race of Cologne 2011

Öffnungszeiten

Montags
14:00 Uhr - 22:00 Uhr

Dienstags-Freitags
14:00 Uhr - 22:00 Uhr

Samstags
12:00 Uhr - 22:00 Uhr

Sonntags
10:00 Uhr - 22:00 Uhr 

Feiertage
12:00 Uhr - 22:00 Uhr

Reservierungshotline

Unsere Hotline für
Ihren Terminwunsch

Tel: 02236 / 878888
Fax: 02236 / 878889

Buchungsbestätigung

Nach vorheriger telefonischer Bestätigung können Sie Ihre Buchung bequem online