Schlösser neuer Ü40 Meister

In einem äußerst dramatischen Saisonfinale sichert sich Manfred Schlösser den Titel in der Ü40 Meisterschaft des Kartcenter Cologne. Walter Erker wird Vizemeister, Norbert Westbomke belegt den dritten Platz.

“Das war eine ziemlich spannende Angelegenheit, deshalb freue ich mich umso mehr über diesen Erfolg“, strahlte Manfred Schlösser nach der Zieldurchfahrt bei Saisonfinale der Ü40 Meisterschacht im Kartcenter Cologne. Beim letzten Aufeinandertreffen am Dienstag reichte Schlösser beim Doppellauf über jeweils 30 Runden ein fünfter Platz und ein Sieg, um den Titelgewinn endgültig unter Dach und Fach zu bringen.

Weiterlesen: Schlösser neuer Ü40 Meister

Auf ein Neues - 24h Race of Cologne 2012

Die Motorsportsaison 2011 neigt sich dem Ende zu und schon haben die Vorbereitungen für das erste Highlight des Jahres 2012 begonnen. Mit dem „24h Race of Cologne“ am 21./22. Januar startet die Motorsportwelt in die neue Saison.

“Langsam aber sicher nimmt unsere Großveranstaltung wieder Formen an, die Weichen für ein den sportlichen Höhepunkt des Jahres 2012 sind gestellt“, so Günter Aberer, der Manager des Kartcenter Cologne. „Die Organisation des „24h Race of Cologne“ hat längst begonnen. Nachdem mittlerweile mit dem 21./22. Januar der Termin auch feststeht, gehen die Vorbereitungen in den kommenden Wochen in ihre heiße Endphase.

Weiterlesen: Auf ein Neues - 24h Race of Cologne 2012

Ü40 Meisterschaft weiterhin spannend

Die Titelentscheidung in der Ü40 Meisterschaft des Kartcenter Cologne ist auf das Saisonfinale am 15. November vertagt. Coraly Irion und Norbert Westbomke gewinnen siebten Lauf.

Mit einem Sieg beim siebten Lauf der Ü40 Meisterschaft hält Norbert Westbomke die Titelentscheidung bis zum letzten Lauf im Oktober offen. Insgesamt drei Fahrer können sich noch Hoffnung auf den Meisterschaftsgewinn machen. Den ersten Punkt beim siebten Lauf am vergangenen Dienstag sicherten sich Tabellenführer Manfred Schlösser und sein Teamkollege Christoph Tamalun, die sich mit einer Rundenzeit von 25.800 Sekunden die Pole-Position vor der Paarung Hermann Stippler und Walter Erker sicherten.

Weiterlesen: Ü40 Meisterschaft weiterhin spannend

Crazy Boys gewinnen 1000 Runden Rennen

Bis in die letzten Minuten war der Sieg im 1000 Runden Rennen von Köln völlig offen. Am Ende waren es schließlich die „Crazy Boys“, die sich durchsetzen und sich im gut besuchten Kartcenter Cologne als Sieger feiern lassen konnten.

“So ein spannendes Rennen habe ich hier im Kartcenter Cologne selten erlebt“, zeigte sich selbst Rennleiter Günter Aberer nach der Zieldurchfahrt der siegreichen Mannschaft begeistert. Ein Blick auf die Ergebnisliste des Rennens zeigt den Grund: Nach 1000 Runden, oder anders ausgedrückt sieben Stunden und siebzehn Minuten Fahrzeit, beenden die drei erstplazierten Teams das Rennen in der gleichen Runde, nur durch wenige Sekunden voneinander getrennt.

Weiterlesen: Crazy Boys gewinnen 1000 Runden Rennen

Zeitplan 1000 Runden Rennen steht

Der Zeitplan für die Teilnehmer beim 1000 Runden Rennen am kommenden Wochenende steht. Volle Renn-Action von 10:15 Uhr bis ca. 20.30 Uhr am Abend. Fans und Besucher herzlich Willkommen. Eintritt frei.

So langsam steigt die Spannung für die Teams beim 1000 Runden Rennen, denn am kommenden Sonntag um Punkt 13.00 Uhr schickt Rennleiter Günter Aberer die insgesamt elf Teams auf ihre lange Reise. Bis in den Abend wird es dauern, ehe die Renndistanz hinter den gut 60 Piloten liegt, die am Rennen teilnehmen. Die sechs besten Mannschaften haben sich am Ende für das mittlerweile legendäre 24h Race of Cologne qualifiziert, das im Januar an gleicher Stelle über die Bühne geht.

Weiterlesen: Zeitplan 1000 Runden Rennen steht

Starke Teams beim 1000 Runden Rennen

Insgesamt 11 Mannschaften werden in knapp vier Wochen, am 11. September, beim ersten 1000-Runden-Rennen im Kartcenter Cologne an den Start gehen. Starterliste verspricht spannendes Rennen.

„Die Teilnehmerliste beim ersten 1000-Runden-Rennen im Kartcenter Cologne kann sich wirklich sehen lassen, alle 11 Mannschaften sind außerordentlich stark besetzt“, so Günter Aberer, der bei der Premiere des Rennens am 11. September auch als Rennleiter fungiert. Das 1000-Runden-Rennen ist der Nachfolger des 6-Stunden Rennens und gilt wie sein Vorgänger als Qualifikationslauf für das legendäre 24h Race of Cologne.

Weiterlesen: Starke Teams beim 1000 Runden Rennen

Starterfeld für 1000-Runden-Rennen komplett

Das Starterfeld für das 1000 Runden Rennen am 11. September ist nun komplett. Die sechs bestplatzierten Teams sind zur Teilnahme am 24h Race of Cologne berechtigt.

Aus dem traditionellen 6 Stunden Rennen wird das 1000 Runden Rennen. “Geändert hat sich im Prinzip nichts, lediglich die Fahrzeit verlängert sich und der Name ist griffiger“, so Günter Aberer vom Kartcenter Cologne. „Mit dem 1000 Runden Rennen im September setzten wir die Tradition des Qualifikationsrennens für das 24h Race of Cologne, dass im Januar 2011 sein 15. Jubiläum feiert, fort.“

Weiterlesen: Starterfeld für 1000-Runden-Rennen komplett

Heiß und spannend – 5. Lauf Ü40 Meisterschaft

Bei schwülem Sommerwetter sichern sich Walter Erker und Horst Wünsch den Sieg in einem äußert spannenden fünften Lauf der Ü40 Kartmeisterschaft im Kartcenter Cologne.

Nicht nur den Piloten der insgesamt neun teilnehmenden Teams machte das schwüle Wetter und die Hitze beim fünften Lauf zur Ü40 Meisterschaft am vergangenen Dienstag zu schaffen, auch die Technik der Zeitnahme meldete sich kurzfristig ins Hitzefrei ab. „20 Runden nach dem Start hat der Zeitnahme-Computer schlapp gemacht.

Weiterlesen: Heiß und spannend – 5. Lauf Ü40 Meisterschaft

Christopher Brück Gast bei Center-TV

Der HEICO-MOTORSPORT-Pilot wird am Abend im Kölner Lokalsender Center-TV über seine Eindrücke beim Wochenende zur 39. Auflage des 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring berichten. Christopher Brück spricht in „Speed“, dem Motorsportmagazin des Senders, mit dem Motorsportexperten des Senders, Rainer Braun, sowie Moderator Noah Pudelko.

Weiterlesen: Christopher Brück Gast bei Center-TV

Schlösser sichert sich die Halbzeit-Meisterschaft

Mit einem klaren Sieg im vierten Lauf der Ü40 Kartmeisterschaft – zusammen mit seinem Teamkollegen Peter Hofer – liegt Manfred Schlösser zur Halbzeit der Serie klar auf Titelkurs.

Manfred Schlösser und Peter Hofer hatten beim 4.Lauf der Ü40 Meisterschaft im Kartcenter Cologne alles unter Kontrolle. Entgegen der sonst recht engen Entscheidungen im Kartcenter Cologne, setzten sich die beiden Teamkollegen recht deutlich durch und gewannen das Rennen nach 120 Runden mit einem Vorsprung von mehr als 16 Sekunden. Durch den Sieg sichert sich Manfred Schlösser nicht nur die Halbzeitmeisterschaft, sondern gilt mit einem Vorsprung von 6 Punkten auch für den Rest der Saison als Top-Favorit für den Titel. „Bis jetzt ist alles ganz gut für mich gelaufen, deshalb freue ich mich sehr. Vom Meistertitel zu reden, ist allerdings noch viel zu früh, schließlich liegen noch vier Rennen vor uns“, weist er die die Favoritenrolle von sich.

Weiterlesen: Schlösser sichert sich die Halbzeit-Meisterschaft

Ü40 Meisterschaft: Hofer/Höhn gewinnen dritte Runde

In einem äußerst spannenden dritten Lauf zur Ü40 Meisterschaft im Kartcenter Cologne setzten sich am Ende Peter Hofer und Michael Höhn als Sieger durch.

Im Qualifying sah die Hackordnung im Feld der 10 Fahrerpaarungen noch völlig anders aus. Erwartungsgemäß holte sich Tabellenführer Manfred Schlösser mit einer Rundenzeit von 25.950 Sekunden die Pole-Position und sicherte sich und seinem Teamkollegen Hank Schneider den ersten Meisterschaftspunkt an diesem Abend. „Allerdings war die Jagd nach dem besten Startplatz dieses Mal eine äußerst knappe Entscheidung“, so Rennleiter Günter Aberer. Nur knapp zwei Zehntelsekunden trennten die Bestzeit von Platz 10. „Die Leistungsdichte in der Ü40 Meisterschaft ist in diesem Jahr sehr hoch und ausgewogen, alle liegen unglaublich eng zusammen.“

Weiterlesen: Ü40 Meisterschaft: Hofer/Höhn gewinnen dritte Runde

Einstand auf der Nordschleife gelungen

Völlig problemlos und zudem äußerst erfolgreich verlief die Jungfernfahrt von Christopher Brück auf dem Mercedes SLS AMG GT3 von HEICO MOTORSPORT auf der Nürburgring Nordschleife. Mit Platz vier in der Gesamtwertung des zweiten Laufs zur Langstreckenmeisterschaft schrammten der Kölner und seine Fahrerkollegen Lance David Arnold und Christiaan Frankenhout nur denkbar knapp an einem Podestplatz vorbei. 

Weiterlesen: Einstand auf der Nordschleife gelungen

Bahnrekordhalter Brück startet im Flügeltürer

Am morgigen Samstag hat auch für Christopher Brück die Winterpause ein Ende. Im Mercedes SLS AMG GT3 von HEICO MOTORSPORT startet der Kölner in der Langstreckenmeisterschaft.

„Ich freue mich wahnsinnig, dass es endlich losgeht und die Warterei ein Ende hat“, so Christopher Brück, der am Samstag sein erstes Rennen des Jahres bestreiten wird. „Und das dann auch noch gleich auf einem Traumauto, unglaublich.“ Zusammen mit dem Duisburger Lance David Arnold und dem Niederländer Christiaan Frankenhout wird der Kölner für das im vergangenen Jahr neu formatierte Team HEICO MOTORSPORT beim zweiten Lauf zur Langstreckenmeisterschaft auf der Nürburgring Nordschleife antreten.

Weiterlesen: Bahnrekordhalter Brück startet im Flügeltürer

Volles Haus bei Minis-Promis Event

Großes Star-Aufgebot im Kartcenter Cologne. Kinder, Promis und Zuschauer kamen bei der Wohltätigkeitsveranstaltung voll auf ihre Kosten.

„Die Resonanz auf den Tag im Kartcenter Cologne ist durchweg positiv. Allen Kids die dabei waren, allen Betreuern und Eltern und auch den vielen Prominenten, die die Aktion unterstützt haben hat dieser Sonntag großen Spaß bereitet“, so ein sichtlich geschaffter Christian Storm, seines Zeichens Organisator des Events. Aufopferungsvoll hat sich der aus der SAT1-Serie „Lenßen & Partner“ bekannte Schauspieler mit der tiefen Stimme den ganz Tag um die Einhaltung des voll gepackten Zeitplans gekümmert.

Weiterlesen: Volles Haus bei Minis-Promis Event

Prominente Teilnehmer stehen fest

Beim der Wohltätigkeitsveranstaltungen im Kartcenter Cologne, bei der am Sonntag Prominente für einen guten Zweck Fahren, steht die Teilnehmerliste nun fest.

„Im Rahmen der Aktion Minis-Promis wollen wir uns den ganzen Tag in den Dienst bedürftiger Kinder stellen“, so Christian Storm. „Wir hoffen natürlich, dass am Sonntag möglichst viele Zuschauer den Weg ins Kartcenter Cologne finden. Der Eintritt ist frei und mit dem Reinerlös der Veranstaltung soll eine Kinderheim aus dem Köln-Bonner Raum unterstützt werden.“

Weiterlesen: Prominente Teilnehmer stehen fest

Promis fahren für guten Zweck

 

Am kommenden Sonntag steht das Kartcenter Cologne ganz im Zeichen einer Wohltätigkeitsveranstaltung. Promis fahren für einen guten Zweck. Eintritt frei, kein Leihkartbetrieb möglich.

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus - Am kommenden Sonntag (27. März) steht im Kartcenter Cologne eine ganz besondere Veranstaltung auf dem Programm. Schauspieler Christian Storm (Lenßen & Partner) hat eine Reihe prominenter Kollegen aus Film, Funk und Fernsehen eingeladen, um sich zusammen mit Ihnen in den Dienst der guten Sache zu stellen. „Im Rahmen der Aktion Minis-Promis wollen wir uns den ganzen Tag in den Dienst bedürftiger Kinder stellen“, so Christian Storm. „Wir hoffen natürlich, dass am Sonntag möglichst viele Zuschauer den Weg ins Kartcenter Cologne finden. Der Eintritt ist frei und mit dem Reinerlös der Veranstaltung soll eine Kinderheim aus dem Köln-Bonner Raum unterstützt werden.“

Weiterlesen: Promis fahren für guten Zweck

Schmidt und Schlösser gewinnen Saisonauftakt

Mit einer fehlerfreien Leistung sicherten sich Michael Schmidt und Manfred Schlösser den Sieg beim Auftakt der Ü40-Meisterschaft.

Gleich beim Saisonauftakt der Ü40-Meisterschaft wird Manfred Schlösser seiner Favoritenrolle im Kampf um den Meistertitel gerecht. Nach der Pole-Position und dem Sieg zusammen mit seinem Teamkollegen Michael Schmidt, lässt sich die erfolgreichste Paarung vom vergangenen Dienstag mit der maximalen Ausbeute von zwölf Punkten als erster Tabellenführer der Saison 2011 feiern.

So leicht, wie es auf den ersten Blick erscheint, war der Job für Manfred Schlösser und Michael Schmidt allerdings nicht. Konnte Schlösser im Qualifying die Konkurrenten noch klar hinter sich lassen, mussten er und Teamkollege Schmidt im Rennen bis zum Ende zittern, ehe der Sieg in trocknen Tüchern war. „Am Ende hatten wir sogar noch das Glück auf unserer Seite.

Weiterlesen: Schmidt und Schlösser gewinnen Saisonauftakt

Termine für KC Ü40 Meisterschaft stehen fest

Nach der gelungenen Premieren-Saison im vergangenen Jahr, wird auch in dieser Saison wieder eine Ü40 Meisterschaft ausgetragen. Saisonauftakt ist am 15. März, das Finale wird am 15. November ausgetragen.

“Die im letzten Jahr ins Leben gerufene Ü40 Meisterschaft war ein voller Erfolg für alle Beteiligten. Keine Frage also, dass wir auch in diesem Jahr wieder eine komplette Meisterschaft im Kartcenter Cologne austragen werden“, so Günter Aberer. 

Wie der Name der Meisterschaft verrät, sind alle ambitionierten Kartsportler ab einem Alter von 40 Jahren teilnahmeberechtigt. „Wie in der Debüt-Saison der Serie werden auch dieses Mal wieder acht Läufe ausgetragen. Am 15. März geht’s los und am 15. November werden wir dann beim letzten Lauf den Meister der Saison 2011 gebührend feiern“, berichtet Günter Aberer.

Weiterlesen: Termine für KC Ü40 Meisterschaft stehen fest

Im Kartcenter Cologne herrscht wieder Normalität

Kaum war das 24h Race of Cologne vorbei, stand auch schon die nächste große Veranstaltung auf dem Programm. 150 Mitarbeiter von Süßwarenhersteller Trolli feierten im Kartcenter Cologne.

„Viel Zeit zur Erholung blieb uns nach dem 24h Race of Cologne nicht, schon einen Tag nach dem Rennen haben wir mit den Vorbereitungen für die nächste Großveranstaltung begonnen“, so ein Mitarbeiter des Kartcenter Cologne. Am Montagabend nach der Veranstaltung war kaum noch etwas davon zu sehen, dass auf der Kartbahn im Süden Kölns am Wochenende zuvor das wohl bedeutendste Indoor-Rennen Europas ausgetragen wurde. „Im Laufe der Jahre haben wir die Auf- und Abbauarbeiten optimieren können, meine Jungs kennen da mittlerweile jeden Handgriff“, so Günter Aberer.

Weiterlesen: Im Kartcenter Cologne herrscht wieder Normalität

Neue Karts hoch gelobt

Bei ausnahmslos allen Teilnehmern der 24 Stunden von Köln stießen die neuen Karts, die ab sofort im Kartcenter Cologne zum Einsatz kommen, auf großes Lob. Bilden Sie sich Ihr Urteil selbst und erleben ein völlig neues Fahrgefühl im Kartcenter Cologne.

Die 24 Stunden von Köln sind vorbei, im Kartcenter-Cologne ist längst wieder die Normalität eingekehrt. Es war eine großartige Veranstaltung, bei der vor allen das beim Rennen eingesetzte neue Kart für viel Gesprächsstoff sorgte. „Das Kart lässt sich unglaublich bequem und präzise fahren, es ist das beste Indoor-Kart, dass ich jemals gesteuert habe“, waren sich nicht nur BMW-Werksfahrer Dirk Müller und Bahnrekordhalter Christopher Brück einig, sondern ausnahmslos alle Piloten die beim Kartklassiker am Start waren.

„Die positive Resonanz kommt nicht überraschend für mich“, so Günter Aberer vom Kartcenter Cologne.

Weiterlesen: Neue Karts hoch gelobt

24h Race of Cologne – Profis gegen Amateure

Am 22. und 23. Januar 2011 ist es wieder soweit - Im Kartcenter Cologne, in Köln Rodenkirchen, wird zum 14. Mal die wohl attraktivste Indoor-Kart-Veranstaltung Deutschlands ausgetragen.

Bei dem hochkarätigen Motorsport Event fällt für cirka 140 Motorsport Profis und Amateure in insgesamt 12 Teams am Samstagnachmittag um 16:00 Uhr der Startschuss. Mit einem sensationellen Starterfeld, das sich aus Fahrern aller wichtigen deutschen und internationalen Rennserien zusammensetzt genießt die Veranstaltung einen einzigartigen Ruf. 

Erstmals 1996 ausgetragen, gehört das alljährlich im Januar stattfindende Rennen für Motorsportprofis weit über die Grenzen Deutschlands hinaus zum festen Bestandteil im Terminkalender. So treffen auch dieses Mal Top-Piloten aus Motorsportserien wie DTM, oder den internationalen Nachwuchsserien aus dem Formel- und Tourenwagensport auf pfeilschnelle Amateure aus dem Kartbereich um sich in die Siegerliste des 24 Stunden Klassikers einzutragen. 

Weiterlesen:  24h Race of Cologne – Profis gegen Amateure

Exclusive – 24h Race of Cologne Race Collection

Pünktlich zum 24h Race of Cologne kommt die entsprechende Kleidung zum Top-Event im Kartcenter Cologne raus – Die 24h Race of Cologne Race Collection

Allen Fans, Teams und Beteiligten des 24-Stunden Rennen bieten wir die Möglichkeit die offizielle RaceCollection des „24h Race of Cologne“ zum Sonderpreis zu erwerben. Bei der Race-Collection handelt es sich um ein T-Shirt und eine Jacke in limitierter Auflage. Beide Artikel sind speziell und exklusiv gefertigt worden, sehr hochwertig und trendig, sowohl T-Shirt als auch Jacke sind in verschiedenen Größen erhältlich.

Interessenten wenden sich bitte per E-Mail an folgende Adresse:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

Oder setzten sich telefonisch direkt beim Produzenten der Sonderedition MR-T-SHIRT-DE, Telefon 0228 – 72196430 in Verbindung.

Weiterlesen: Exclusive – 24h Race of Cologne Race Collection

Burkard Bechtel und Lars Gutsche kommentieren 24h Rennen

Mit Burkhard Bechtel und Lars Gutsche werden am Rennwochenend des 24h Race of Cologne zwei der beliebtesten Streckensprecher Deutschlands die Ereignisse rund um die Strecke kommentieren.

Zum echten Motorsporterlebnis für die rund 5.000 Zuschauer, die das 24h Race of Cologne alljährlich besuchen, wird das Rennwochenende nicht zuletzt durch zwei echte Profis hinter dem Mikrofon. Auf unnachahmliche Weise gelingt es den beiden Journalisten Burkhard Bechtel und Lars Gutsche den Fans rund um den Kurs die Faszination Motorsport zu vermitteln und sie mit entsprechenden Informationen zu versorgen.

„Die 24 Stunden von Köln sind die beste Erfindung seit Einführung der Winterpause im Motorsport“, bringt Kommentator Lars Gutsche seine Leidenschaft für das Rennen im Kartcenter Cologne auf den Punkt. „Kartrennen gibt es viele, aber Köln ist einfach Kult!“

Weiterlesen: Burkard Bechtel und Lars Gutsche kommentieren 24h Rennen

Michael Höhn gewinnt Ü40 Meisterschaft

Beim Saisonfinale der Ü40 Meisterschaft im Kartcenter Cologne sichert sich Michael Höhn den Meistertitel. Im spannenden Fünfkampf um den Vizetitel setzte sich Horst Wünsch durch.

“Ich freue mich sehr über diesen Erfolg, auch wenn es am Ende noch eng wurde“, strahlte Michael Höhn nach der Zieldurchfahrt bei Saisonfinale der Ü40 Meisterschacht im Kartcenter Cologne. Zusammen mit seinem Teamkollegen Joachim Luther reichte
Höhn ein zehnter Platz und 78 Zähler auf seinem Punktekonto, um beim letzten Lauf des Jahres den Titelgewinn endgültig unter Dach und Fach zu bringen. „Im Prinzip musste ich heute nur ins Ziel kommen, von daher war die Aufgabe nicht allzu schwer“, so Michael Höhn, der mit seinem Erfolg Geschichte schreibt und erster Meister der im Frühjahr neu ins Leben gerufenen Serie wird.

Weiterlesen: Michael Höhn gewinnt Ü40 Meisterschaft

Podium für Bahnrekordhalter

Mit einer starken Leistung beim Abschluss der GT-Open Serie in Barcelona beendet Christopher Brück die Saison 2010. Zusammen mit Teamkollege Sascha Bert sichert sich der Kölner einen Podestplatz.

„Das war Hammer! Ich hätte niemals für möglich gehalten, dass wir als kleines Privatteam mit unserer Dodge Viper den Top-Teams aus der GT-Szene das Leben so schwer machen können“, strahlte Christopher Brück am Sonntag nach der Zieldurchfahrt beim letzten Lauf der GT-Open Serie auf dem Circuit de Catyluya. Der Kölner, sein Teamkollege Sascha Bert und das Team Vulkan Racing / Mintgen Motorsport hatten allen Grund zur Freude. Nur wenige Minuten zuvor hatte Christopher Brück die Dodge Viper auf Platz drei ins Ziel gebracht und damit für den ersten und einzigen Podestplatz in dieser Saison gesorgt.

Weiterlesen: Podium für Bahnrekordhalter

Öffnungszeiten

Montag-Donnerstag
14:00 Uhr - 22:00 Uhr

Freitag
13:00 Uhr - 23:00 Uhr

Samstag
11:00 Uhr - 23:00 Uhr

Sonn- & Feiertage
10:00 Uhr - 22:00 Uhr 

Reservierungshotline

Unsere Hotline für
Ihren Terminwunsch

Tel: 02236 / 878888
Fax: 02236 / 878889

Buchungsbestätigung

Nach vorheriger telefonischer Bestätigung können Sie Ihre Buchung bequem online

Sollten Sie eine bereits bestätigte Buchung einmal stornieren wollen

Bitte beachten Sie unsere AGB!