VLN Fans und Fahrer feiern einen gelungenen Saisonabschluss

Fannähe wird bekanntlich in Europas erfolgreichster Breitensportserie, der VLN Langstreckenmeisterschaft, groß geschrieben. Daran knüpfte am vergangenen Wochenende auch die sechste Auflage des VLN-Fanpage Kartevents in einzigartiger Manier an. Einmal mehr hatten Nordschleifenfans die Möglichkeit, zum Saisonabschluss ein gemeinsames Rennen mit Ihren Motorsportidolen im Kartcenter Cologne zu absolvieren.

Den Sieg sicherte sich dabei das Team rund um Prosport Performance Pilot Andreas Patzelt. Damit gelang es erstmalig in der sechsjährigen Geschichte des Events einem VLN Piloten zum zweiten Mal in Folge erfolgreich zu sein. „Ich habe mit Lisa Denker, die bereits beim letztjährigen Sieg dabei war und René Bethke wirklich zwei tolle und vor allem schnelle Fans an meiner Seite gehabt. Es war erneut eine fantastische Veranstaltung und ich freue mich sehr über die erfolgreiche Titelverteidigung“, so Patzelt.

Insgesamt hatten 48 Fans der VLN Langstreckenmeisterschaft, die normalerweise bei Wind und Wetter ihren Idolen an einem der vielen Streckenabschnitte der Nürburgring Nordschleife die Daumen drücken, die Gelegenheit mit diesen gemeinsam ein Rennen zu bestreiten. Dabei bildeten jeweils ein Profifahrer aus der VLN Langstreckenmeisterschaft und zwei Fans ein Team. Die Zusammensetzung der 24 Mannschaften wurde vor Ort per Losverfahren ermittelt. „Es ist einfach wunderbar, dass es ein solches Event vor einigen Jahren ins Leben gerufen wurde und wir unseren Fans auf eine ganz besondere Art und Weise etwas zurückgeben können“, erklärte Falken Pilot Martin Ragginger, der zum zweiten Mal am Start war. Insgesamt durften sich die Nordschleifenfans auf eine Reihe von Top-Piloten aus der VLN, der ADAC GT Masters und des Porsche Carrera Cups freuen. So waren u.a. auch der 28-fache VLN Gesamtsieger Jürgen Alzen, Ex-ADAC GT Masters Champion Sebastian Asch (Falken Motorsport), Jens Klingmann (BMW Team Schubert), Dominik Schwager (Jürgen Alzen Motorsport), Nico Bastian (ROWE Racing), Marc Hennerici und Lokalmatador Christopher Brück (beide Timbuli Racing) oder aber Artur Deutgen (Jürgen Alzen Motorsport), der extra die lange Anreise aus Spanien für das Event in Kauf nahm, mit von der Partie.

„Es macht einfach tierisch viel Spaß zum Saisonabschluss noch einmal bei einem solchen Event dabei zu sein und die „VLN Familie“ vor der Winterpause noch einmal wiederzusehen. Man verbringt viel Zeit über den Tag miteinander und schließt dabei auch neue Freundschaften“, so Bastian. Doch trotz des großen Spaßfaktors traten sowohl die VLN Fahrer als auch die Fans mit dem notwendigen Ehrgeiz an und wollten am Ende nach Möglichkeit ganz oben auf dem Podium stehen. Hinter dem Team rund um Andreas Patzelt belegte die Mannschaft von Manuel Metzger, der in der abgelaufenen Saison sowohl für Black Falcon als auch Race & Event am Start war, den zweiten Rang vor der Truppe von Audi Pilot Christer Jöns. Manuel Metzger war es auch, der mit einer Rundenzeit von 25,33 sec. die schnellste Rundenzeit in den Asphalt brannte und dabei nur einen Wimpernschlag am Bahnrekord vorbeischlitterte.

Doch auch neben der Rennstrecke wurde den Zuschauern einiges geboten. So präsentierten unter anderem zwei Teams aus der VLN im Kartcenter Cologne ihre erfolgreichen Einsatzfahrzeuge aus der abgelaufenen Saison. Neben Black Falcon, die einen Porsche 911 GT3 Cup für die Fans ausstellten, folgte auch Dörr Motorsport mit dem Mclaren MP4-12 C GT3 der Einladung. Zudem durften sich die Fans über einige Sachpreise der Eventpartner freuen.

„Mit der Veranstaltung können wir sehr zufrieden sein. Auch in diesem Jahr haben wir wieder viele strahlende Gesichter an der Kartbahn entdecken können, was uns zeigt, dass die Veranstaltung erneut gut angekommen ist. Alle haben sehr großen Spaß gehabt und die ein oder anderen werden sicherlich noch den Muskelkater in den kommenden Tagen verspüren. An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal ganz herzlich bei unseren Eventpartnern: Falken High Performance Tyres, KW Automotive, Gerolsteiner, Felu, Maxicard und der Funkinteressengemeinschaft Vulkan e.V., den Teilnehmern, unseren Streckensprechern Wolfgang Drabiniok und Lukas Gajewski sowie dem Kartcenter Cologne bedanken, ohne deren Mithilfe diese Veranstaltung in dieser Form nicht möglich gewesen wäre“, so das Organisationsteam des Kartevents.

Fotos: Björn Schüller

Community-Race

Reservierungshotline

Unsere Hotline für
Ihren Terminwunsch

Tel: 02236 / 878888
Fax: 02236 / 878889

Online-Gutscheine

Öffnungszeiten

Montag-Donnerstag
14:00 Uhr - 22:00 Uhr

Freitag
13:00 Uhr - 23:00 Uhr

Samstag
11:00 Uhr - 23:00 Uhr

Sonn- & Feiertage
10:00 Uhr - 22:00 Uhr

Buchungsbestätigung

Nach vorheriger telefonischer Bestätigung können Sie Ihre Buchung bequem online

Sollten Sie eine bereits bestätigte Buchung einmal stornieren wollen

Bitte beachten Sie unsere AGB!