Hermann Stippler und Silas Näckel sind neue Ü40/U40 Meister

Mit einem spannenden Saisonfinale ging die diesjährige Ü40/U40 Meisterschaft im Kartcenter Cologne zu Ende. Die diesjährigen Titelträger heißen Hermann Stippler und Silas Näckel, die dank konstant starker Ergebnisse über das gesamte Jahr hinweg verdientermaßen im Rahmen der Jahressiegerehrung die großen Trophäen in Empfang nehmen konnten.

Gerade die Ü40 Meisterschaft war bis zum Finallauf hart umkämpft, denn die Ausgangssituation nach den sechs ausgetragenen Saisonrennen zuvor versprach einen heißen Showdown. Mit 43 Punkten teilten sich Hermann Stippler und Michael Höhn die Führung in der Gesamtwertung, sodass klar war, dass sich derjenige am Ende den Titel sichern sollte, der beim Saisonfinale vor dem anderen die schwarz-weiß karierte Flagge sieht. Doch beide durften sich nicht den geringsten Fehler erlauben, denn auch Norbert Westbomke hatte als Drittplatzierter der Gesamtwertung auch nur gerade einmal zwei Zähler Rückstand auf die beiden Kartspezialisten und hätte dadurch der lachende Dritte in der Endabrechnung werden können.

Im Qualifying blieben die angesprochenen drei Titelfavoriten eng beisammen. Während sich Daniel Hinz und Arnaud Cuvier die Pole Position sichern konnten, fanden sich Stippler, Westbomke und Höhn auf den Rängen vier, fünf und neun wieder. Auch im anschließenden 140-Runden-Rennen lieferten sich alle Teams einen harten, aber stets fairen Kampf um die einzelnen Positionen. Dabei behielten die Polesetter Daniel Hinz und Arnaud Cuvier schlussendlich die Oberhand. Mit knapp fünf Sekunden Vorsprung setzten sie sich vor Farid Adjaoud sowie Marcus Wetter durch. Der dritte Rang ging an Dieter Jeleniowski und Norbert Westbomke, der damit beim Saisonfinale von den Titelanwärtern die meisten Punkte einfahren konnte. Doch der vierte Platz sollte Hermann Stippler, der gemeinsam mit Heiko Kolvenbach unterwegs war, schlussendlich zum Titel reichen. Der Vater von Ex-DTM Pilot Frank Stippler verteidigte damit in der Gesamtwertung noch einen Punkt Vorsprung auf Norbert Westbomke. Michael Höhn kam unter dessen zusammen mit Sebrus Berchtenbreiter nicht über den achten Platz hinaus, sodass er im Gesamtklassement noch auf den dritten Rang zurückfiel.

Entschieden war hingegen bereits vor dem Saisonfinale die U40 Meisterschaft. Hier hatte sich Silas Näckel einen deutlichen Vorsprung von 15 Punkten auf die Konkurrenz herausgefahren und lag uneinholbar in Front. Zwar konnte Arnaud Cuvier durch den Sieg noch 11 Zähler auf ihn gutmachen, mehr als der zweiter Rang war für ihn jedoch nicht mehr möglich. Der dritte Platz in der diesjährigen U40-Meisterschaft ging an Rene Goldschmidt.

„Wir haben in der Ü40/U40 Meisterschaft wieder ein tolles Jahr erlebt. Mein Dank gilt allen Teilnehmern für sportlich faire Rennen auf aller höchstem Niveau“, freute sich Rennleiter Günter Aberer.

Community-Race

Reservierungshotline

Unsere Hotline für
Ihren Terminwunsch

Tel: 02236 / 878888
Fax: 02236 / 878889

Online-Gutscheine

Öffnungszeiten

Montag-Donnerstag
14:00 Uhr - 22:00 Uhr

Freitag
13:00 Uhr - 23:00 Uhr

Samstag
11:00 Uhr - 23:00 Uhr

Sonn- & Feiertage
10:00 Uhr - 22:00 Uhr

Buchungsbestätigung

Nach vorheriger telefonischer Bestätigung können Sie Ihre Buchung bequem online

Sollten Sie eine bereits bestätigte Buchung einmal stornieren wollen

Bitte beachten Sie unsere AGB!